Wirtschaftsmediation

Ich habe erfolgreich die Abschlußprüfung der Wirtschaftsmediation absolviert.

Momentan befinde ich mich noch in der Erstellung der Projektarbeit, da ich zusätzlich die IHK-Zertifizierung erwerben möchte.

Was ist Mediation?

Mediation ist ein professionelles Verfahren zur systematischen Konfliktklärung. Der bedeutende Unterschied zu einer Gerichtsverhandlung besteht darin, das eine sog. Win-Win-Situation mit einer zukunftsfähigen Lösung für alle Beteiligten angestrebt wird, wobei es demgegenüber meist in einem juristischen Urteil einen Gewinner und Verlierer gibt.

Eine Mediation wird vor einen Gerichtsprozess geschaltet, um eben diesen zu vermeiden. Typische Mediationen beginnen von Nachbarschaftsprozessen bis hin zu allen Konflikten im Privaten Bereich.

Wirtschaftsmediation beinhaltet sowohl diese Konflikte als auch im erweiterten Kontext alle Konflikte, die eine wirtschaftliche Thematik haben, also z.B. Konflikte zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber oder zwischen Arbeitgeber und Betriebsrat oder Konflikte zwischen Abteilungen bis hin zu Konflikten zwischen Betrieben und Behörden oder Betrieben zu Betrieben (z.B. Konflikt zwischen einer AG und einer GmbH).

Ich erweitere den Rahmen der Mediation zusätzlich auf die individuelle persönliche Ebene und vollziehe den Prozess der Konfliktklärung auf die innere Erlebenswelt.